Mic Freezy

Mic Freezy 3
Mic Freezy 2
Mic Freezy 1

Der Künstler Mic Freezy alias Nico Estrada, kam am 12. September 1996 südwestlich in Cali in Kolumbien zur Welt. Als Mic Freezy 6 Jahre alt war zog seine Mutter mit ihm in die Nordwestschweiz, wo er bis heute noch lebt. Schon in seiner frühen Jugend fand er gefallen am Rappen, Reimen und der Musik. Ab seinem 16. Lebensjahr startete er dann in der deutschsprachigen Rapszene in der Reimliga Battle Arena, wo er seine eigenen Texte präsentierte und sich beweisen konnte unter all den Mcees. Einige Zeit später lernte er in der RBA den Rapper Prinz Harry (Harry Quintana) kennen, der sich schon einen guten Namen in der Rapszene gemacht hat. 2014 brachten beide einen gemeinsamen Song auf den Markt, der sogar in den rappers.in Top Ten Charts landete. Der damalige ausgewählte Song war eine Single aus dem ersten Album von Mic Freezy „Rap im Blut“ welches im November 2014 herauskam. Im Jahr 2016 dann machte er beim VBT-Deutschland mit und kam dort bis zum 64tel-Finale. Einige Zeit später beschloss Mic Freezy sich selbst zu produzieren, damit seine Musik noch authentischer und einzigartiger wird. Zudem begann er auch mit seinem Album Super Smash Brothers Vol. 1, welches ein Kollabo mit RaphSound war und zur Überbrückung der hingezogenen Wartezeit seines Soloalbums diente. Die meisten Songs auf dem Kollabo-Album wurden von Mic Freezy produziert, somit trat er zum ersten Mal als Produzent in Erscheinung.Sein ständiger Bekanntheitsgrad wuchs zu der Zeit massiv, was ihm auch seinen ersten Soloauftritt 2016 in Riehen, Schweiz brachte. Das Soloalbum Haters gonna Hate brachte er 2017 in einer streng limitierten Auflage auf den Markt, welches sich komplett verkaufte. Diverse Videoclips wurden zum Album veröffentlicht, unter anderem Haters gonna Hateoder der Song 1000 km/h. Im darauffolgenden Jahr 2018 erschien dann sein nächstes selbstproduziertes Soloalbum Sinatra. 2019 gründete Mic Freezy seine eigene Firma LIMIT MUSIC.

// SINGLES

// ALBEN

// LIVE

No events for now, please check again later.
InstagramYouTubeSpotifyAppleE-Mail